Seite drucken

Strukturelle Herzfehler

Unter einem strukturellen oder congenitalen Herzfehler versteht man eine angeborene oder erworbene Strukturbesonderheit des Herzens oder angrenzender Gefäße, die zu Funktionseinschränkungen des Herz-Kreislauf-Systems oder des Herz-Lungen-Systems führt. Etwa 1 % aller Neugeborenen leiden an einen strukturellen Herzfehler.

 

Diese Webseite erläutert Ihnen wichtige Informationen zu dem interventionellen Verschluss eines strukturellen Herzfehlers wie z.B. eines Vorhofseptumdefekts oder eines offenen Ductus Arteriosus. Natürlich kann diese Seite den Besuch bei einem Facharzt nicht ersetzen. Jeder Mensch ist individuell, so auch seine Therapie. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an den behandelnden Arzt.

 

Er steht Ihnen gerne zur Seite.